Startseite -> FAQ's -> Beschnitt ?

Was ist ein Anschnitt / Beschnitt?

Beim Vorbereiten von Drucksachen wird an den Rändern des Formats eine Zugabe von 3 bis max. 5 Millimetern gestaltet, die beim späteren Zuschneiden der gedruckten Papierbogen wegfallen kann, ohne dass es inhaltlich oder gestalterisch auffällt. Dieser Beschnitt genannte Bereich ist notwendig, weil beim Zuschneiden und eventuellen Falzen von Drucksachen immer eine Varianz entsteht, die nicht exakt kalkulierbar ist. Durch den Beschnitt wird das Auftreten von Blitzer genannten weißen Bereichen und Randbereichen aus anderen Nutzen der Druckmaschine verhindert.

Wenn Sie z.B. einen Flyer A 4 gestalten, sollten Sie Ihre Daten ringsum 3 mm größer anlegen. 
A-4- Format: 210×297 mm
Dateiformat: 216×303 mm.

Ziehen Sie Hintergründe und Bilder in diesen zusätzlichen Rand hinaus. Platzieren Sie aber Schriften mit einem sicheren Abstand vom Papierrand. Nach dem Druck werden ihre Flyer auf das endgültige Format zugeschnitten. Durch dieses Verfahren erhalten Sie ein perfektes Ergebnis ohne weiße “Blitzer” am Papierrand.